Thomas Much
Java Enterprise Architect
muchsoft
Enterprise Java Coaching & Consulting
home ]
coaching ] Projektcoaching
Programmiertraining
consulting ] Prozesse
Architekturen
Technologien
Produkte
publikationen ] Vorträge
Bücher
Software
[ links ]
kontakt ] Kontaktdaten
Impressum
über muchsoft

Java Blog

Java Blog

JavaBarista

Publikation

Java für Mac OS X

Java für Mac OS X

Ob Sie ein komplett neues Projekt starten, ein bestehendes Projekt auf aktuelle Technologien umstellen, ein COBOL/Host-System durch ein Java EE-System ersetzen wollen (und dabei bestehende Altsysteme weiterhin einbinden müssen) – wir stehen Ihnen dabei beratend zur Seite. Und damit Sie nach der Beratung nicht wieder auf sich selbst gestellt sind, setzen wir unsere Empfehlungen gerne zusammen mit Ihnen um.

 

Prozesse

Gute Softwareentwicklung besteht aus mehr als nur dem Schreiben des hoffentlich fehlerfreien Quelltexts. Der begleitende Entwicklungsprozess sollte alle Phasen des Software-Lebenszyklus berücksichtigen: Planung, Analyse, Entwurf, Implementierung inklusive Dokumentation, Test, Wartung und Pflege ...

Wir beraten Sie zu agilen Prozessen, mit denen Sie – im Gegensatz zu den klassischen, schwergewichtigen Prozessen – flexibel auf sich ändernde Kundenwünsche reagieren können und trotzdem ein wartbares, stabiles System erhalten. Diverse agile Prozesse und Methoden haben sich etabliert (XP, Scrum, MDSD, TDD u.a.). Wir finden zusammen mit Ihnen den für Sie geeigneten Prozess oder passen einen bestehenden an Ihre Bedürfnisse an.

Wichtig bei agilen Prozessen ist die ständige Qualitätskontrolle des Quelltextes, der Dokumentation und des ausführbaren Programms mit geeigneten Tests und Metriken. Zur Automatisierung dieser Aufgaben bietet sich Continuous Integration mit einem der auch frei verfügbaren Werkzeuge an.

Innerhalb des Entwicklungsprozesses kommen die üblichen objektorientierten Methoden (OOA, OOD, OOP) und UML zum Einsatz.

 

Architekturen

Moderne Softwarearchitekturen bestehen aus kohärenten, lose gekoppelten Schichten, um die Wartbarkeit zu erhöhen. Wie erreicht man eine möglichst lose Kopplung? Wieviele Schichten benötigt man dafür? Und wann werden es zu viele Schichten und Abstraktionen, wann setzt das "Over-Engineering" ein?

Wir stellen Ihnen typische Mehrschicht-Architekturen vor und zeigen Ihnen, wie darin eine Client/Server-Architektur eingebettet ist, wie nachrichtengekoppelte Systeme angebunden werden und was am Hype um serviceorientierte Architekturen (SOA) dran ist.

Beim Neuentwurf einer Architektur ist meistens die Einbindung in eine bestehende, heterogene IT-Infrastruktur zu beachten. In der Finanzbranche müssen beispielsweise häufig COBOL/Host-Systeme mit Java-Systemen zusammenarbeiten. Wir klären, welche konkreten Anforderungen und Lösungsmöglichkeiten in Ihrem Unternehmen gegeben sind.

 

Technologien

Wie wird Geschäftslogik auf Komponenten abgebildet? Welche Möglichkeiten zur Realisierung von Web-Oberflächen gibt es? Bekomme ich damit Web 2.0, Ajax und RIA? Wie persistiere ich meine Daten in einer Datenbank? Und kann man Monitoring und Profiling zur Performance-Analyse und -Optimierung durchführen?

Wir sagen Ihnen, wie Java EE diese Fragen beantwortet.

Wir sagen Ihnen aber auch, falls Ihr Projekt andere Technologien erfordert, selbst wenn wir Sie dann leider nicht weiter unterstützen können. Nur weil wir hauptsächlich Java sprechen, muss Java nicht die perfekte Lösung für jedes Problem sein.

 

Produkte

Haben Sie sich für Java EE entschieden, helfen wir Ihnen bei der Auswahl

Auf Wunsch berücksichtigen wir bei der Auswahl nur Open Source Software, um Lizenzkosten zu minimieren.



Impressum — Letzte Änderung: 03.05.2012